Lebenswelten in bunten Bildern

Stufenspezifische Modulausbildung findet zum zweiten Mal statt

Am 16. September haben sich zehn Leiterinnen und Leiter in Mainz getroffen, um die Module 2a und 2b der Woodbadgeausbildung abzuschließen. Es waren zu wenige Teilnehmer der Pfadfinder- und Roverstufe angemeldet, so dass nur die Ausbildung der Leiterinnen und Leiter der Kinderstufen stattfand.

Thematisch ging es um die Bereiche Lebenswelten von Kindern und geschlechterspezifische Pädagogik. So konnten viele Vorurteile über Frauen und Männer gesammelt und entkräftet werden. Auch das Thema sexualisierte Gewalt und Grenzüberschreitungen wurde bearbeitet.

Zu den Lebenswelten von Kindern gestalteten die Teilnehmer bunte Collagen. Bei einem Quiz mit Fragen zur Sozialisation konnten selbst Aufgeweckte noch Interessantes dazu lernen. Außerdem waren die Stufentexte der Ordnung und das Leitungsverständnis Thema des Ausbildungstages.

Die inhaltliche Fülle kam bei den Leiterinnen und Leitern gut an, allerdings war leider die Zeit teilweise zu knapp, um das neu Gelernte noch vertiefen zu können.

Marcus Ohl, Referent der Wölflingsstufe

DruckansichtTeilen auf TwitterTeilen auf Facebook Letzte Aktualisierung: 22-10-2006

> Termine
> Suchen
> Anmeldung
> Kontakt
> Datenschutzerklärung
> Impressum

Neu gewählter StaVo? Und keinen Plan von nix?
Rover-Ausbildungstage
WÖTANIC - Wir gehen den Sachen auf den Grund!







Projekte CRM Dokumente

© DPSG DV Mainz 2016